Ingo's
Eisenbahnseiten

www.foegehome.de

News

Allgemeines

Fahrzeuge

Streckenportraits

Bildergalerien

Links

e-mail

Gästebuch

Impressum

Home Bildergalerien Österreich-Reisen in den 1980er Jahren

Österreich-Reisen in den 1980er Jahren

Während einer Fahrt in den Skiurlaub nach Ischgl in den Osterferien 1983, lernte ich unter anderem in Landeck (Tirol) die ersten für mich sehr interessanten, da bis dato weitestgehend unbekannten, Fahrzeuge der ÖBB kennen. Damit war der das Interesse am Betrieb der ÖBB schon mal geweckt.

Nachdem in den Jahren 1984 und 1985 nahezu alle Altbaufahrzeuge, sowohl die Vorkriegsbauarten als auch die frühen Nachkriegsbauarten, bei der Deutschen Bundesbahn aufs Abstellgleis gerollt waren, verlagerten sich meine Eisenbahn- Fotointeressen recht schnell auf andere Bahngesellschaften. Die Monotonie bei den damals seitens der DB noch eingesetzten Fahrzeuge, die Standard-Elektroloks aus den 50er Jahren boten ja rein optisch im Grunde keine Abwechslung, und auch der Betrieb der mit diesen abgewickelt wurde, die DB zog sich gerade zu dieser Zeit massiv insbesondere aus dem Güterverkehr zurück und schloss in diesem Zusammenhang viele Betriebsstellen, entsprach zum damaligen Zeitpunkt in keiner Weise mehr dem, was ich von einem Eisenbahnbetrieb erwartete.

Aufgeschreckt durch Meldungen, daß noch zu beginn des Jahres 1987 auch in Österreich beispielsweise die Reihe 1018, das Pendant zur bundesdeutschen 118, abgestellt werden sollte, in Verbindung mit meiner damalig anstehenden Einberufung zur Bundeswehr, die erwarten ließ, daß ich für die kommenden 15 Monate keine weitere Möglichkeit haben würde unseren benachbarten Alpenstaat zu besuchen, beschloß ich noch im selben Jahr eine Österreich-Reise anzutreten. Da mich die dort vorgefundene betriebliche Vielfalt sehr faszinierte, mußte es noch im selben Jahr eine Wiederholung dieser Reise geben.

Zum damaligen Zeitpunkt standen die großen Strecken-Stillegungen bei der ÖBB noch aus. Selbst auf scheinbar unbedeutenden Strecken wurde meist immer noch ein reger und abwechslungsreicher Betrieb abgewickelt. Hinzu kam, daß auch die Strecken von überregionaler Bedeutung teils noch wie zu Kaisers Zeiten eingleisig betrieben wurden und sich aufgrund der noch nicht durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen sehr harmonisch in die herrliche alpenländische Landschaft einfügten. Darüber hinaus verkehrten bei den ÖBB neben den, vor dem zweiten Weltkrieg durch die Deutsche Reichsbahn in Österreich stationierten und nach dem Krieg dort verbliebenen deutschen Baureihen E 18 (ÖBB 1018) und E 94 (ÖBB 1020) auch noch die alten österreichischen Baureihen 1045, 1145, 1245, 1080 und 1180 im regulären Zugbetrieb. Aber auch die neueren Nachkriegsbaureihen waren durchaus technisch und fotografisch interessant und abwechslungsreich, so daß man selbst bei längerer Verweildauer an einer einzigen Fotostelle recht schnell viele abwechslungsreiche Bilder aufnehmen konnte.

Ein weiteres Bonbon stellten natürlich auch die damals schon üblichen Durchläufe von DB-Loks bis weit nach Österreich hinein dar, mit deren Hilfe insbesondere die Transitzüge über den Brenner nach Italien entscheidend beschleunigt werden konnte, da auf ein weiteres Umspannen der Lokomotiven an der deutsch-österreichischen Grenze verzichtet werden konnte, so daß lediglich der aufgrund des abweichenden Stromsystems notwendige Lokwechsel in Italien übrig blieb. Auf diese Weise konnten dadurch auch DB- Loks einmal in völlig anderer Umgebung erlebt werden.

Umgekehrt gab es vergleichbare Lokdurchläufe natürlich auch von Loks der ÖBB bis nach Deutschland. Darüber hinaus sind aber auch noch die ebenso damals schon üblichen sogenannten Korridorverkehre zu erwähnen, bei denen österreichische Binnenzüge ohne Verkehrshalt über deutsche Strecken im Transit verkehren.
Dieses Verfahren wurde eingeführt, da aufgrund der besonderen topographischen Gegebenheiten in Österreich die Verbindung wichtiger Zentren teils nur durch die Inkaufnahme beträchtlicher Umwege, auf vielfach nur mit langsamen Geschwindigkeiten zu befahrenden, leistungsschwachen Strecken realisiert werden konnte. Es betrifft die Verbindung zwischen Innsbruck und Salzburg, die ab Wörgl den kurzen und relativ flach trassierten Weg über Kufstein, Rosenheim und Freilassing nach Salzburg nimmt, anstelle den wesentlich weiteren und mit erheblichen Steigungsstrecken versehenen Weg über Schwarzach-St.Veit und Bischofshofen zu nehmen.

Hiermit möchte ich Sie nun einladen, mich gedanklich auf meinen Reisen durch Österreich in den 80er Jahren zu begleiten.

Für eine vergrößerte Darstellung der Aufnahmen bitte das jeweilige Bild anklicken!

1145.04 am 26.03.1983 vor der Remise der Zfst. Landeck (Tirol). 1045.014-6 am 06.04.1987 beim Bahnhofsverschub in Neumarkt-Kallham. 6581.058-2 und 5081.022-5 am 07.04.1987 mit R 3335 in Neumarkt-Kallham. 1018.007-3 am 07.04.1987 mit D 520 bei Neumarkt-Kallham.
1145.04 am 26.03.1983 vor der Remise der Zfst. Landeck (Tirol).
1045.014-6 am 06.04.1987 beim Bahnhofsverschub in Neumarkt-Kallham.
6581.058-2 und 5081.022-5 am 07.04.1987 mit R 3335 in Neumarkt-Kallham.
1018.007-3 am 07.04.1987 mit D 520 bei Neumarkt-Kallham.
1089.02 am 07.04.1987 im Freigelände der ÖBB HW Linz. 1043.010-6 am 07.04.1987 in der Lackierhalle der ÖBB HW Linz. 1018.008-1 am 07.04.1987 in Attnang-Puchheim. 1042.561-9 am 08.04.1987 mit R 3632 auf der Innbrücke bei Passau.
1089.02 am 07.04.1987 im Freigelände der ÖBB HW Linz.
1043.010-6 am 07.04.1987 in der Lackierhalle der ÖBB HW Linz.
1018.008-1 am 07.04.1987 in Attnang-Puchheim.
1042.561-9 am 08.04.1987 mit R 3632 auf der Innbrücke bei Passau.
ET 22 104 + EB 22 208 der Linzer Lokalbahn am 08.04.1987 in Waizenkirchen. ET 22 103 der Linzer Lokalbahn am 08.04.1987 in Waizenkirchen. 1046.019-4 am 08.04.1987 mit E 875 in Krems an der Donau. 2045.009-4 am 08.04.1987 mit R 6215 in Krems an der Donau.
ET 22 104 + EB 22 208 der Linzer Lokalbahn am 08.04.1987 in Waizenkirchen.
ET 22 103 der Linzer Lokalbahn am 08.04.1987 in Waizenkirchen.
1046.019-4 am 08.04.1987 mit E 875 in Krems an der Donau.
2045.009-4 am 08.04.1987 mit R 6215 in Krems an der Donau.
2143.036-8 am 08.04.1987 mit R6127 bei Dürnstein. 5146.202-6 + 6546.222-? am 08.04.1987 mit R6106 in Hirschenau-Nöchling. 1080.015-9 am 08.04.1987 bei Verschubarbeiten in Attnang-Puchheim. 5081.054-8 am 11.06.1987 mit R 3478 in Schärding.
2143.036-8 am 08.04.1987 mit R6127 bei Dürnstein.
5146.202-6 + 6546.222-? am 08.04.1987 mit R6106 in Hirschenau-Nöchling.
1080.015-9 am 08.04.1987 bei Verschubarbeiten in Attnang-Puchheim.
5081.054-8 am 11.06.1987 mit R 3478 in Schärding.
1141.011-5 am 11.06.1987 mit R 3022 bei Leonding. 1080.012-6 am 11.06.1987 beim Bahnhofsverschub in Attnang-Puchheim. 1018.002-4 am 12.06.1987 mit E 806 bei Spital am Phyrn. 4010.015-8 am 12.06.1987 mit EX 117 bei Rottenmann.
1141.011-5 am 11.06.1987 mit R 3022 bei Leonding.
1080.012-6 am 11.06.1987 beim Bahnhofsverschub in Attnang-Puchheim.
1018.002-4 am 12.06.1987 mit E 806 bei Spital am Phyrn.
4010.015-8 am 12.06.1987 mit EX 117 bei Rottenmann.
1245.002-9 am 12.06.1987 mit G 79552 bei Rottenmann. 1245.002-9 am 12.06.1987 mit G 79552 in Rottenmann. 1245.522-6 am 12.06.1987 mit R 4406 in Selzthal. 1067.003-2 am 12.06.1987 in Selzthal.
1245.002-9 am 12.06.1987 mit G 79552 bei Rottenmann.
1245.002-9 am 12.06.1987 mit G 79552 in Rottenmann.
1245.522-6 am 12.06.1987 mit R 4406 in Selzthal.
1067.003-2 am 12.06.1987 in Selzthal.
1141.026-3 + 1018.004-0 am 12.06.1987 in Stainach-Irdning. 1080.002-7 am 12.06.1987 als Bahnhofsverschublok in Stainach-Irdning. 1161.017-7 am 12.06.1987 als Bahnhofsverschublok in Bischofshofen. 1245.511-9 + 1245.535-8 am 12.06.1987 mit G 77036 in Hochfilzen.
1141.026-3 + 1018.004-0 am 12.06.1987 in Stainach-Irdning.
1080.002-7 am 12.06.1987 als Bahnhofsverschublok in Stainach-Irdning.
1161.017-7 am 12.06.1987 als Bahnhofsverschublok in Bischofshofen.
1245.511-9 + 1245.535-8 am 12.06.1987 mit G 77036 in Hochfilzen.
4010.014-1 am 12.06.1987 mit EX 111 in Hochfilzen. 1020.009-5 + 1010.006-3 am 12.06.1987 in Hochfilzen. 1010.006-3 am 12.06.1987 bei Pfaffenschwendt. 1245.535-8 am 12.06.1987 mit G 77036 bei Pfaffenschwendt.
4010.014-1 am 12.06.1987 mit EX 111 in Hochfilzen.
1020.009-5 + 1010.006-3 am 12.06.1987 in Hochfilzen.
1010.006-3 am 12.06.1987 bei Pfaffenschwendt.
1245.535-8 am 12.06.1987 mit G 77036 bei Pfaffenschwendt.
601 004-5 am 13.06.1987 am Leidegg-Tunnel. 1020.009-5 + 1010.016-? am 13.06.1987 bei Bk Leidegg. 111 220-0 + 1044.024-? am 13.06.1987 mit D 1217 bei Stafflach. 1020.008-7 + 1110.023-? + 1044 + 151 + 1044 am 13.06.1987 als Lokzug bei Stafflach.
601 004-5 am 13.06.1987 am Leidegg-Tunnel.
1020.009-5 + 1010.016-? am 13.06.1987 bei Bk Leidegg.
111 220-0 + 1044.024-? am 13.06.1987 mit D 1217 bei Stafflach.
1020.008-7 + 1110.023-? + 1044 + 151 + 1044 am 13.06.1987 als Lokzug bei Stafflach.
6030.311-2 am 14.06.1987 mit R 5219 bei Unterberg-Stefansbrücke. 2043.043-5 am 14.06.1987 mit R 4609 bei Mühlbachl. 1020.008-7 am 14.06.1987 mit R 5224 bei Mühlbachl. 1161.004-5 am 15.06.1987 beim Bahnhofsverschub in Innsbruck Hbf.
6030.311-2 am 14.06.1987 mit R 5219 bei Unterberg-Stefansbrücke.
2043.043-5 am 14.06.1987 mit R 4609 bei Mühlbachl.
1020.008-7 am 14.06.1987 mit R 5224 bei Mühlbachl.
1161.004-5 am 15.06.1987 beim Bahnhofsverschub in Innsbruck Hbf.

Home Bildergalerien Österreich-Reisen in den 1980er Jahren

Seitenanfang

Letzte Aktualisierung 11.2011 © by Ingo Foege